Yogateam Shakti Yogaloft

Catrin Müller

Inhaberin der Yogaschule

Catrin Müller ist die Leiterin der Yogaschule Shakti Yogaloft und unterrichtet voller Energie und Freude als erfahrene authentische Yogalehrerin (800h) vielseitige Yogastile in ihren Yogakursen, Seminaren und den Yoga Ausbildungen. Sie unterrichtet seit 20 Jahren den Weg des Yoga als Ausbilderin im In-und Ausland und ist Dipl.-Tanz/Theaterpädagogin, Life Coach, Hatha Vinyasa Flow Yogalehrerin und Yin Yogalehrerin (Yoga Alliance). Sie ist Mitglied im Berufsverband der Yogalehrenden e.V., BDY und in der Yoga Alliance AYA ist ihre Yogaschule für internationale Yogalehrer-Ausbildungen anerkannt registriert.

Catrin unterrichtet in ihren Yogakursen den Stil des Hatha Vinyasa Flow Yoga, Chakra Yoga, Yin Yoga Stil, sowie Meditation. Ihr Yogaunterricht ist energetisch, vielseitig kreativ, präzise und achtsam geprägt in ihren Kursen, Workshops und leitet die Yogalehrer Ausbildungen in ihrer Yogaschule.

Im Jahr 2010 Gründung vom Shakti Yogaloft Berlin mit 12 Yogalehrer/innen im Yogateam. Publikationen ihrer Bücher “Erwachen im Wind" 2012 im Epubli Verlag und „The Golden Tree“ 2013 im Epubli Verlag.

Melanie Naumann

Physiotherapeutin

"Vor vielen Jahren entstand meine Faszination für Yoga und diese wollte ich gern teilen. Deshalb habe ich mich im Jahr 2013 für die Ausbildung zur zertifizierten Yogalehrerin (500h), bei Catrin Müller im Shakti-Yogaloft abgeschlossen. Unser Körper ist unser Tempel, dass weiß ich nur zu gut als gelernte Physiotherapeutin, aber Yoga findet nicht nur auf der physischen Ebene statt, daß habe ich selbst in der 500h Ausbildung im Hathayoga erfahren dürfen".

Im Januar 2016 reiste ich nach Indien und absolvierte zusätzlich eine RYT200h Ausbildung zur Ashtanga-Yogalehrerin, Yoga Alliance und im Jahre 01/2020 zusätzlich die Yin Yoga Ausbildung (Yoga Alliance) in Indien. Die Verbindung von Physiotherapie und Yoga ergänzt sich sehr gut und hilft mir eine bessere Yogalehrerin als auch Physiotherapeutin zu sein. Mitglied im Berufsverband der Yogalehrenden e.V., BDY und in der Yoga Alliance RYT200. Melanie ist Dozentin im Ausbildungsteam der Yogalehrer Ausbildung im Shakti Yogaloft.

Ingrid Herrmann

Redakteurin

Yoga begleitet mich fast schon mein ganzes Leben. Besonders aber als ich alleinerziehende Mutter wurde und den sogenannten „Spagat“ zwischen Kind und meinem Job als Redakteurin zu bewältigen hatte, ist mir bewusst geworden wie sehr mir die Yogapraxis hilft Kraft, Energie und meine Mitte zu finden sowie inneres Gleichgewicht und Gesundheit zu bewahren. Deshalb wollte ich über die Praxis hinaus noch mehr über Asanas, Pranayama, Meditation und die Yogaphilosophie wissen und habe mich im Shakti Yogaloft bei Catrin Müller zur Yogalehrerin (500h) ausbilden lassen.

Am liebsten mag ich klassischen Hatha Yoga, tagsüber auch gern im dynamischen Flow. Aber ganz besonders schätze ich die restorative, tiefgehende und ausgleichende Energie des Yin Yogas am Abend. Gerne gebe ich meine eigene Yogaerfahrung u.a. in Catrins Shakti Yogaloft weiter, das mir ein vertrautes Yoga-Zuhause geworden ist. Gleichzeitig bleibe ich aber selbst Yoga-Schülerin und nehme immer wieder an Weiterbildungen und Workshops zu verschiedenen Yogathemen teil. Ingrid leitet Yoga Kurse im Shakti Yogaloft und ist Dozentin im Ausbildungsteam.

Sophie Görtler

Lehrerin-Englisch und Inklusion

Als ich 2013 zum ersten Mal ein Yogastudio besuchte, war die Begeisterung und Faszination groß, die meine erste Yogapraxis in mir auslöste. Jedoch dauerte es einige Jahre bis ich für mich den eigentlichen Kern des Yoga kennenlernen und erfahren durfte: Yoga als Weg zur Verbindung mit dem eigenen Körper, dem Hineinspüren in das, was der eigene Körper, aber auch Geist und Seele gerade brauchen. Yoga als Werkzeug zur Feinfühligkeit und zur Achtsamkeit für ein ganzheitliches Wohlbefinden – etwas, das über die performative, rein körperliche Ebene deutlich hinausgeht und den Weg nach innen ebnet.

Mit dieser Erkenntnis formierte sich immer stärker der Wunsch, dies auch weiterzugeben. Ich absolvierte die 500h Ausbildung zur Yogalehrerin im Shakti Yogaloft bei Catrin Müller. Die Ausbildung ermöglichte es mir, meinen eigenen Weg und Stil im Yoga zu finden und ich freue mich sehr, dies nun in meinen Kursen weitergeben zu dürfen. Sophie ist Dozentin im Ausbildungsteam vom Shakti Yogaloft.

Sabine Schneider

Tanztherapeutin

Geboren und aufgewachsen in Österreich, kam ich nach dem Studium in Wien 1988 nach Berlin. Ausbildung in Tanztherapie, Gesundheitsberatung, Cranio Sacrale Körperarbeit, Entspannungstherapie und 3 Jahre zur Yogalehrerin an der Yogaschule "Yogashakti"-500h bei Catrin Müller. Mitglied im Berufsverband der Yogalehrenden e.V., BDY.

Seit 2006 Unterricht an verschiedenen Yogaschulen und Fitnesscentern. Weiterbildung bei Urvasi Leone, Anna Trökes, Dr. Günter Niessen in Yoga und Meditation. Sie hat die Yogaschule Chandra Berlin von 2011-2019 in Lichterfelde geleitet. Sabine unterrichtet als Dozentin im Ausbildungsteam vom Shakti Yogaloft.

Maren Claus

Schauspielerin

„Es ist mir eine große Freude die Lehren des Yogas weiter geben zu dürfen und einen Yoga Raum zu kreieren, in denen der Mensch, jeder für sich mehr Muskelstärke, Flexibilität, Bewusstwerdung sowie Entspannung und Tiefe erfährt und doch alle gemeinsam praktizieren. Meine langjährige Erfahrung mit Yoga, Ayurveda und meine eigene Yoga Praxis sorgen für einen inspirierenden Unterricht“.

ATTC Yogalehrerin ausgebildet durch die Sivananda Organisation und mit "Master Degree Yoga Alliance E-RYT-500h“. Als Ayurveda-Therapeutin ausgebildet durch BAMS Jeevan. Maren ist Dozentin im Ausbildungsteam vom Shakti Yogaloft und leitet Yogakurse Live Online jeden Morgen und Mittwoch Abends.

"Yoga ist Frieden. Yoga ist Glück. Yoga ist unendlich spannend".

Melanie Schulz

Sales Management

Während meiner Yogalehrer Ausbildung 200h im Shakti Yogaloft 2019–2020 änderte sich mein Verständnis vom Yoga grundlegend. Raus dem dem “nur” körperlichen und rein in die Philosophie des Yogas. In meiner Praxis ist es nicht wichtig, beweglich zu sein oder die Posen “schön” zu machen. In meiner Praxis geht es darum, sich mit dem eigenen Körper zu verbinden, Grenzen zu erkennen und zu akzeptieren – das Wohlbefinden vor das Ego zu stellen.

Meine Yogastunden setzen sich aus Asanas sowie wechselnden Atem- und Achtsamkeitsübungen zusammen. Sowohl Menschen ohne Vorerfahrung im Yoga, als auch Menschen mit Erfahrung werden in meiner Praxis gut abgeholt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Melanie unterrichtet Dienstag Abend im Yogaloft.

Johanna Hickstein

Studium Biologie/Mathematik

2018 entschied ich mich zu einer Yogaausbildung, um meine Freude darin weitergeben zu können. Bei meiner von der Yoga Alliance zertifizierten 200 Stunden Ashtanga Vinyasa Yogaausbildung in Brighton beschäftigte ich mich ausgiebig mit der Philosophie und der Sprache des Yoga (Sanskrit), die ich mit dem Mantrachanting in meinen Unterricht integriere. In meiner Lebensweise und im Umgang mit anderen Menschen probiere ich mich von den altindischen Weisheiten inspirieren zu lassen. Im Mai/Juni 2022 findet meine 2. Yogaausbildung (180 Stunden) im Jivamuktistil in Berlin statt.

In meinem Unterricht lege ich den Fokus besonders darauf, dass durch bestimmte Modifikationen der Asanas alle Yogis sich wohlfühlen und somit tiefer in die Atmung und die Entspannung gehen können.

Om mani padme hum ~ buddhistisches Mitgefühlsmantra.

Claude Mannewitz

Dipl.-Physiker, Lehrer und Musiker

Meine eigene Meditationspraxis begann ich vor über 25 Jahren in verschiedenen Traditionen. Bei zahlreichen Retreats von teilweise mehrmonatiger Dauer vertiefte ich meine Erfahrungen, darunter in einem tibetischen und einem thailändischen Kloster und in zwei Meditationszentren in den USA. Mein Wunsch, eine leicht in die westliche Lebensweise integrierbare Achtsamkeitsschule weiterzuvermitteln, führte mich zur MBSR-Methode.

Die Ausbildung zum MBSR-Lehrer absolvierte ich in den Jahren 2012 bis 2014 beim Giessener Forum. Ich bin Mitglied im MBSR-Verband. Meine MBSR-Kurse sind von den Krankenkassen zertifiziert und werden von ihnen gefördert. Publikation im Herbst 2019 „Vom stillen und klaren Geist“-Begleitbuch zur Achtsamkeit und Meditation. Claude leitet MBSR Achtsamkeitskurse im Shakti Yogaloft. Webside-https://stillundklar.de/mbsr/

Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen zu surfen“.-Jon Kabat-Zinn

Cornelia Gritzner

Dipl.-Dolmetscherin

Ursprünglich aus Deutschlands Osten lebe ich seit 98 in Berlin und bin seit über 10 Jahren passionierte Yogini. 2017 führte mich ein Zufall zu einer Hatha-Yogaausbildung (200h Yoga Alliance) in Indien und seitdem ist Yoga als fester Bestandteil meines Lebenswegs nicht mehr wegzudenken. 2019 folgte eine weitere Ausbildung, wieder in Indien (300h Yoga Alliance) in Vinyasa.

Mit der Regelmäßigkeit meiner Meditations- und Pranayama-Praxis stellt sich das Leben in mir und um mich herum viel farbenfroher, leichter und fließender dar. Auch wenn ich begeistert von dynamischen und fordernden Yogastilen bin (Power-, Ashtanga- Jivamuktiyoga), ist mir irgendwann klar geworden – nicht zuletzt durch eine Grundausbildung zur Yogatherapeutin und durch das tiefere Eintauchen in die Yogaphilosophie – dass wahrhaftig in der Ruhe die Kraft liegt und dass Runterfahren oft zielführender ist als Alles zu geben, wie es oft von uns verlangt wird. 

Nach meiner ersten Yin-Yoga Klasse war mir klar, dass das für mich das Richtige ist, um ausgeglichener und liebevoller mit mir und anderen umzugehen und dass ich das gern teilen würde. Ich möchte Menschen helfen, die richtige Geschwindigkeit, Tiefe und den Mut zu finden, nach innen zu schauen und sich selbst kennenzulernen und im Yoga mehr zu entdecken, als nur die körperliche Praxis.

Cornelia unterrichtet Hatha, Vinyasa und Yin - gern undogmatisch, authentisch und abwechslungsreich.

Dana Golombek

Schauspielerin und Sängerin

„Yoga hat mir in einer schwierigen Lebensphase vor ungefähr 17 Jahren sehr geholfen, wieder meine innere Mitte und Ausgeglichenheit zur finden. Yoga hat mich wieder mit meiner inneren Stärke und meinem Selbstvertrauen in Kontakt gebracht. Yoga wurde meine Philosophie. Von Anfang an war Yoga nicht nur das Praktizieren von Asanas, Körperübungen für mich. Die Verbindung eines ruhigen Atems zu einem ruhigen Geist war für mich essentiell.Yoga begleitet mich seitdem in allen Lebensbereichen. Ich praktiziere Yoga wenn ich erschöpft bin, ich praktiziere Yoga wenn ich nervös oder durcheinander bin, wenn ich Rücken- oder Kopfschmerzen habe, beim Kochen, auf Reisen sowieso, zu meinem Wohlbefinden, im Umgang mit mir selbst und mit meiner Umwelt. Das Glück und die hohe Lebensqualität, die ich durch das Praktizieren von Yoga erlangt habe, wollte ich gern weitergeben.

Meine Yogalehrerausbildung habe ich mit 440 Stunden im Shakti Yogaloft bei Catrin Müller abgeschlossen und arbeite seitdem als Gastlehrerin im Shakti Yogastudio, gebe freie Wochenendworkshops und habe zeitweise im Europäischen Shiatsu Institut Yoga und Pilates unterrichtet. Mein Schwerpunkt im Unterricht liegt im Hatha Vinyasa Flow.“

„Mit Yoga schicke ich Friedensbotschaften in die Welt. Mehr Yoga bedeutet mehr Frieden.“

Anna Punda Parvati

MA. Anthropologie/Human Resource Management/Coach

Mach Yoga! Und wenn Du schon Yoga machst, mach mehr Yoga! Anna hat in 2017 die Yogalehrer-Ausbildung 200h im Shakti Yogaloft absolviert. Seit dem unterrichtete Anna Yoga in unterschiedlichen Unternehmen, um durch Yoga, Meditation und kreativen Pausen das körperliche, emotionale und mentale Wohlbefinden und Konzentration der Mitarbeiter zu fördern.
 
Neben Yoga praktiziert Anna den Indischen klassichen Tanz Bharathanatyam. Yoga und Bharathanayam sind für Anna die Wege zum wahren Selbst, zur bedingungslose Selbstliebe und Akzeptanz, zur achtsamen Disziplin und liebevollen Hingabe. Anna ist zudem Gast-Yogalehrerin im Yogastudio für Yogakurse und Workshops.

Amelie Hartung

Kulturmanagerin und Kinderbuchautorin

2019 habe ich in Nordindien die von Yoga Alliance zertifizierte 200-Stunden-Grundausbildung bei Trimurti Yoga absolviert. Im Juni 2021 erfolgte der erfolgreiche Abschluss der 300 Stunden Ausbildung in der ISHTA Linie bei Bija Yoga Berlin (Integrated Science of Hatha, Tantra and Ayurveda). 

Mein Unterricht zeichnet sich durch fließende Vinyasa Elemente, Meditationstechniken sowie Achtsamkeit für die eigenen Grenzen aus. Ich unterrichte online und live, in Gruppen oder einzeln. In meinem Unterricht wollen wir gemeinsam im Hier & Jetzt ankommen und eine Verbindung zu uns selbst herstellen.

Amelie unterrichtet Freitag Abend Vinyasa Flow Yoga im Shakti Yogaloft.

Marius Galka

Ingenieur

Seit mehreren Jahren praktiziere ich Yoga und Qi Gong und habe mich während meiner Indien Reise 2020 dafür entschieden eine Hatha Yogalehrer Ausbildung AYA 200h zu machen. Ich besuchte dafür ein ansässiges Ashram in Hosanna Mount, Palai, Kerala. In dieser Zeit habe ich viel über die Yoga Philosophie gelernt und gemerkt wie ich durch eine tägliche Praxis wieder Magie in mein Leben bringen konnte. Seitdem ist Yoga ein wichtiger Anker und Bestandteil meines Lebens geworden. 

Marius unterrichtet Montag Abend JoyFul Flow Yoga.

Michela Benedetti

Architektin

Michela’s cheerful energy, calm voice and enthusiasm about movement guide you to become grounded in a playful way. Her practice is based on Dynamic Mindfulness, a contemporary, creative and meditative yoga style with roots in Zen Buddhism and influences of Movement Science. Yoga Teacher Training 200h by Tatjana Mesar in Dynamic Mindfulness Yoga. Michela draws inspiration from her yoga teacher Tatjana Mesar, the Axis Syllabus network, Raknamycs and aerial acrobatics. Michela leitet Yogakurse Online im Shakti Yogaloft.

Nora von Ehren

Innenarchitektin

Vinyasa/Ashtanga (200h) und Yin Yoga (100h) Lehrerin und begeisterte Schülerin unterschiedlichster Yogastile.

Ich versuche meine Stunden stets kreativ zu gestalten und an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen anzupassen. Der Schwerpunkt meiner Vinyasa Stunden ist eher ruhig und erdend (Slow Flow), gespickt mit einigen kraftvollen oder auch herausfordernden Elementen. Mein Ziel ist es, ein gutes Gleichgewicht aus Anspannung und Entspannung herzustellen und dabei die Bewegungen mit dem Atem in Einklang zu bringen.
Grundsätzlich integriere ich gerne zu Beginn und Abschluss einer Yogastunde Meditation, Pranayama oder andere Achtsamkeitsübungen, um ganzheitlich in die Yogapraxis eintauchen und im Hier und Jetzt ankommen zu können.

Beim Yoga geht es nicht nur um die körperliche Praxis. Es hilft mir, mich zu erden und Selbstbewusstsein zu finden. Es gilt neugierig zu bleiben, ein Leben lang zu lernen und Neues zu entdecken, ohne dabei die eigenen Grenzen zu überschreiten. Yoga ist frei vom Leistungsdruck und Vergleich mit anderen. Es geht darum, in den Körper hineinzuhören, die Bedürfnisse des Körpers zu entdecken und im Moment präsent zu sein.

All diese Aspekte möchte ich in meinen Stunden gerne teilen und denke, dass diese eine Grundlage für ein glückliches und bewusstes Leben bilden können. Meine Stunde könnt ihr Freitag Abend besuchen.